Wer seinen neuen Schlafraum gestalten möchte, der wird meist seinen Traum auf ein großes Bett annullieren, da sich einfach der Raum für dieses Wunschbett nicht aufgabeln lässt. Häufig wird das Positionieren eines Schranks oder einer Kommode als wichtiger beurteilt, da ausreichend Platz zugegen ist. Doch wer sich in der großen Bettenwelt umschaut, dieser wird durchschauen, dass er sich ein Bett in Wunschgröße anschaffen kann und so die präferierte Liegefläche und ausreichend Raum und sogar Lampen nutzen kann. Vor allem in modernen Kinderzimmern ist die Platznot angesagt und so ist das Funktionsbett ein gerne gesehenes Kinderbett, dass durch seine ungekünstelten Werkstoffe wie Holz voll dem Trend zu einem heilenden Wohnraum folgt.

Welche Vorzüge bietet ein Funktionsbett?

Im kleinen Kinderzimmer sind die Funktionsbetten das bestmögliche Schlafmöbel. Jetzt kann man ein normales Bett stellen und auch ausreichender Stauraum ist nun vorhanden. Selbst als Doppelbett für das kleine Schlafzimmer ist das Funktionsbett trefflich zu positionieren und so kann auf übrige Kommoden oder einen Schrank verzichtet werden. Die Einsparung von Raum ist ein offensichtlicher Pluspunkt und so kann an Stelle eines Betts und eines Spinds ausschließlich ein Funktionsbett erworben werden. Mit diesem Ruhelager kann aber auch aus einem Einzelbett ein Doppelbett werden, sofern im Bettkasten eine weitere Liegefläche gegeben ist.…