Wer ein gedrungenes Schlaf- oder Kinderzimmer arrangieren möchte, der wird im Nu zur Kenntnis nehmen, dass man somit bei der Auswahl der Möbel einfallsreich sein muss um auskömmlichen Stauraum zu schaffen. Denn ob Winterkleidung, Bettwäsche, Bücher oder Spielsachen, es gibt etliche Utensilien, die im Schlaf- oder Kinderzimmer ihren Bereich finden müssen. Deshalb wählen eine Menge Menschen ein Bett mit Bettkasten um weiterführenden Platz zu gestalten, doch wer noch mehr zusätzlichen Platz braucht, der wird mit einem Stauraumbett die sinnvollste Wahl treffen. Denn ein Stauraumbett bietet nicht allein einen Bettkasten, sondern hat noch sonstige Fächer und vielmals auch kleine Regale, sodass man unter Einsatz von einem Stauraumbett außerordentlich viel Raum in seinem Schlafraum einsparen kann. Für Kinder kann ein solches Ruhelager darüber hinaus vorzüglich sein, da so alle Spielsachen im Raum des Bettes verstaut werden können und keinesfalls mehr auf dem Boden herumliegen müssen.

Ein Stauraumbett bietet etliche Vorteile und mickrige Einbußene

Der größte Benefit von einem Stauraumbett liegt offensichtlich auf der Hand, denn dieses Bett bringt seinem Eigner viel zusätzlichen Platz, ohne auf diese Weise mehr Platz als notwendig zu verbrauchen. Dank des Lagers, welches unter allen Umständen ins Schlafzimmer muss, kann so zum Beispiel auf eine Kommode verzichtet werden. Besonders bei kompakten Räumlichkeiten, oder Räumen, die wegen Dachschrägen nur schwer möbliert werden können bringt ein solches Ruhelager einen offensichtlichen Gewinn mit sich.…