Welche Person ein gedrungenes Schlaf- oder Kinderzimmer arrangieren möchte, der wird im Nu mitbekommen, dass man somit bei der Präferenz der Möbel originell sein muss um hinreichenden Platz zu erschaffen. Denn ob Winterkleidung, Bettzeug, Bücher oder Spielzeug, es gibt unzählige Sachen, die im Schlaf- oder Kinderzimmer ihren Bereich aufspüren müssen. Daher bestimmen etliche Menschen ein Ruhelager mit Bettkasten um zusätzlichen Raum zu schaffen, aber wer noch mehr weiterführenden Spielraum sucht, jener wird mit einem Stauraumbett die beste Auslese treffen. Denn ein Stauraumbett bietet nicht allein einen Bettkasten, sondern hat noch sonstige Schubfächer und häufig auch kleine Regale, sodass man mit Hilfe von einem Stauraumbett außerordentlich viel Raum in seinem Schlafzimmer einsparen kann. Für Nachwuchs kann ein solches Lager des Weiteren vorzüglich sein, da so sämtliche Spielzeug im Platz des Lager verstaut werden können und nicht mehr auf dem Fußboden herumliegen müssen.

Ein Stauraumbett bietet etliche Vorteile und mickrige Nachteile

Der größte Vorteil von einem Stauraumbett liegt deutlich auf der Hand, denn dieses Lager bringt seinem Eigner erheblich zusätzlichen Platz, ohne auf diese Weise vielmehr Raum als erforderlich zu fressen. Dank des Lagers, welches zweifelsohne ins Schlafzimmer muss, kann so z. B. auf eine Kommode verzichtet werden. Gerade bei kleinen Zimmern, oder Räumlichkeiten, die wegen Dachschrägen nur schwer mit Möbeln ausgestattet werden können bringt ein solches Bett einen deutlichen Vorzug mit sich.…